Flüge nach Jordanien

Jordanien

Jordanien bietet Reisenden faszinierende Einblicke in die Vergangenheit und Gegenwart des Nahen Ostens – und ist dabei sowohl sicher als auch touristisch nicht überlaufen. Die Hauptattraktion des Königreichs ist die antike Felsenstadt Petra, ehemals Hauptstadt des Nabatäer-Reiches. Doch hat Jordanien daneben noch einiges mehr zu bieten: den fruchtbaren Jordangraben, glanzvolle Wüstenschlösser, einsame Wildnis – und nicht zuletzt ein Badeerlebnis der besonders salzigen Art am tiefsten Punkt der Erde, dem Toten Meer.
Jordanien ist eine konstitutionelle Monarchie in Vorderasien. Arabisch ist die alleinige Amtssprache, daneben sind in der Bevölkerung aber diverse Beduinendialekte verbreitet. Viele Jordanier sprechen auch etwas Englisch. Über die Hälfte der Landesbevölkerung stammt von palästinensischen Flüchtlingen ab. Die beiden größten Städte, Amman und Zarqa, haben palästinensische Bevölkerungsmehrheiten von über 90 Prozent. Der Islam ist Staatsreligion, jedoch mit einer vergleichsweise toleranten Auslegung.weiterlesen

Angebote für Flüge Jordanien

  • von Köln/ Bonn [CGN]
    nach Aqaba [AQJ]
    04.02.2020 - 08.02.2020
    Ryan Air
    p.P. ab 66,00
  • von Köln/ Bonn [CGN]
    nach Aqaba [AQJ]
    04.02.2020 - 11.02.2020
    Ryan Air
    p.P. ab 73,00
  • von Berlin [SXF]
    nach Aqaba [AQJ]
    23.11.2019 - 30.11.2019
    easyJet Europe
    p.P. ab 84,00
  • von Berlin [SXF]
    nach Aqaba [AQJ]
    23.11.2019 - 30.11.2019
    easyJet Europe
    p.P. ab 84,00
  • von Berlin [SXF]
    nach Aqaba [AQJ]
    23.11.2019 - 30.11.2019
    easyJet Europe
    p.P. ab 84,00
  • von Berlin [SXF]
    nach Aqaba [AQJ]
    23.11.2019 - 30.11.2019
    easyJet Europe
    p.P. ab 84,00
  • von Berlin [SXF]
    nach Aqaba [AQJ]
    09.11.2019 - 23.11.2019
    easyJet Europe
    p.P. ab 86,00
  • von Berlin [SXF]
    nach Aqaba [AQJ]
    09.11.2019 - 23.11.2019
    easyJet Europe
    p.P. ab 86,00
  • von Berlin [SXF]
    nach Aqaba [AQJ]
    09.11.2019 - 23.11.2019
    easyJet Europe
    p.P. ab 92,00
  • von Berlin [SXF]
    nach Aqaba [AQJ]
    09.11.2019 - 23.11.2019
    easyJet Europe
    p.P. ab 92,00

Jordanien: Alle Informationen über Flüge und Flughäfen


Zeitzone

Die Zeitverschiebung zu Deutschland beträgt in Jordanien + 1 Stunde, sowohl im Sommer als auch im Winter.

Geld

Die Währung ist der Jordanische Dinar (JOD, vor Ort als JD abgekürzt). Ein Dinar ist in 100 Piaster bzw. 1000 Fils unterteilt. Die jordanische Währung ist an den US-Dollar (USD) gekoppelt (1 USD = 0,71 JOD). Geldautomaten sind mittlerweile in den größeren Städten Jordaniens weit verbreitet, alle gängigen Karten werden akzeptiert. Wenn man Bargeld wechseln will, sollte man dies möglichst in den Wechselstuben der Städte. Am Flughafen in Amman sind die Kurse wesentlich schlechter, sodass man dort am besten nur das Nötigste umtauscht. In Ausnahmefällen wechseln sogar Juweliere und Souvenirhändler Bargeld.

Gesundheit

Für eine Reise nach Jordanien sollten alle Standardimpfungen sowie ein Impfschutz gegen Hepatitis-A vorhanden sein. Bei längeren Aufenthalten oder besonderer Gefährdung wird zusätzlich ein Impfschutz gegen Hepatitis-B und Tollwut empfohlen. Bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet verlangt Jordanien eine gültige Gelbfieberimpfung. Im Allgemeinen sollte man sich 4-6 Wochen vor Reiseantritt um Impfungen kümmern. Die medizinische Versorgung in Amman ist gut, zum Teil sogar sehr gut. Außerhalb der Hauptstadt muss man jedoch mit Einschränkungen rechnen. Beraten Sie sich im Vorfeld am besten mit einem Arzt und schließen Sie eine Auslandskrankenversicherung ab.

Dos & Don'ts

Jordanien ist ein muslimisches Land, wenn auch ein vergleichsweise liberales. Außerhalb moderner Viertel und Hotelanlagen in Amman sowie den Touristenattraktionen, sollte man in Kleidung und Verhalten Rücksicht nehmen. Zumindest Knie und Oberarme sollten bedeckt gehalten werden. Auch ist Jordanien ein Königreicht, Majestätsbeleidigung steht also unter Strafe. Vor allem nachts erhöht sich die Unfallgefahr auf den Straßen außerhalb der Hauptstadt, sowohl durch mangelnde Beleuchtung als auch durch Menschen und Tiere auf der Fahrbahn. Überlandfahrten sollten möglichst so geplant werden, dass man tagsüber ankommt. Die Grenze zu Syrien ist nicht nur militärisches Sperrgebiet mit Sondervorschriften, sondern aufgrund wiederholter Zwischenfälle auch generell kein ratsames Reiseziel.

Tourismusinformationen

Für weitere Informationen besuchen Sie das offizielle Tourismusportal Jordaniens.

Reisezeit und Wetter

Jordaniens Fläche ist zwar relativ überschaubar, das Wetter aber durchaus abwechslungsreich: Im Nordwesten, wo auch die Hauptstadt Amman liegt, ist es hügelig und im Winter kann es sogar schneien. Auch Petra ist in den Wintermonaten oft nicht erreichbar. Im Jordantal wiederum herrscht fast schon mediterranes Klima, mit heißen und trockenen Sommern (Mai bis Oktober) und milden Wintern (November bis April). Der Süden und Osten des Landes hingegen bestehen aus Wüste, die Temperaturen können bis auf 40 °C steigen. Am Toten Meer, dem tiefsten Punkt der Erde, herrschen das ganze Jahr über angenehme Temperaturen. Die beste Reisezeit für Jordanien hängt also stark von den eigenen Reiseplänen ab. Grob könnte man für das gesamte Land die Monate März bis Mai sowie den Oktober und November angenehm nennen.