Flüge nach Indien

Indien

Indien ist unbeschreiblich. Eine solche kulturelle und landschaftliche Vielfalt vereint kaum ein anderes Land. Die Mischung von Tradition und Moderne ist im indischen Alltag allgegenwärtig. Reisende können hier finden, was auch immer sie suchen, wunderschöne Tempel besichtigen, sich im Treiben der Städte verlieren oder die unendlichen Strände besuchen. In dem bevölkerungsmäßig zweitgrößten Land der Welt werden 1600 verschiedene Sprachen gesprochen. Die Mehrheit der Inder sind Hindus (ca. 80 %), die zweitgrößte Religionsgruppe mit ca. 13 % sind Moslems, gefolgt von Christen und Sikhs. Vor allem die IT-Branche boomt in Indien und treibt wirtschaftlichen Wachstum und Fortschritt voran. Urlaub in Indien bedeutet überwältigende Eindrücke und unvergessliche Erinnerungen.weiterlesen

Angebote für Flüge Indien

  • von Frankfurt am Main [FRA]
    nach Delhi [DEL]
    07.03.2020 - 15.03.2020
    Air Astana
    p.P. ab 312,00
  • von Frankfurt am Main [FRA]
    nach Delhi [DEL]
    07.03.2020 - 15.03.2020
    Air Astana
    p.P. ab 312,00
  • von München [MUC]
    nach Delhi [DEL]
    17.02.2020 - 16.03.2020
    Emirates
    p.P. ab 416,00
  • von München [MUC]
    nach Delhi [DEL]
    17.02.2020 - 16.03.2020
    Emirates
    p.P. ab 416,00
  • von Hamburg [HAM]
    nach Delhi [DEL]
    13.03.2020 - 21.03.2020
    Air France
    p.P. ab 429,00
  • von Hamburg [HAM]
    nach Delhi [DEL]
    13.03.2020 - 21.03.2020
    Klm Royal Dutch...
    p.P. ab 429,00
  • von Hamburg [HAM]
    nach Delhi [DEL]
    13.03.2020 - 21.03.2020
    Klm Royal Dutch...
    p.P. ab 429,00
  • von Hamburg [HAM]
    nach Delhi [DEL]
    13.03.2020 - 21.03.2020
    Air France
    p.P. ab 429,00
  • von Düsseldorf [DUS]
    nach Delhi [DEL]
    06.02.2020 - 15.02.2020
    Air France
    p.P. ab 430,00
  • von Düsseldorf [DUS]
    nach Delhi [DEL]
    06.02.2020 - 15.02.2020
    Air France
    p.P. ab 430,00

Indien: Alle Informationen über Flüge und Flughäfen


Zeitzone

Indien liegt in der Zeitzone MEZ + 4,5 h. Das heißt, während unserer "Normalzeit" ist es dort 4,5 Stunden später, während unserer Sommerzeit 3,5 Stunden.

Geld

Die indische Währung ist die Rupie (Rs). Diese darf weder ein- noch ausgeführt werden. US-Dollar, Euro sowie American Express, Visa oder EuroCard Reiseschecks können Sie in Städten meist problemlos eintauschen. Die Umtauschbelege der Banken sollten Sie am besten aufheben, da manche Hotels auf deren Vorlage bestehen. Kreditkarten wie American Express, Diners Club und Eurocard werden in größeren Städten akzeptiert. Trinkgeld zu geben ist in Indien eher unüblich oder sehr niedrig. In größeren Touristenrestaurants und Hotels werden 10 Prozent Trinkgeld in der Rechnung enthalten. Sehr gängig hingegen ist „Bakschisch“, ein Entgelt für kleine Erledigungen oder Gefälligkeiten.

Gesundheit

Cholera, Denguefieber, Dysenterie (Ruhr), Hepatitis, Malaria, Meningitis (nur in Trekkinggebieten) und Typhus sind in Indien verbreitet. Informieren Sie sich vor einer Reise bei einem Reisemediziner über die erforderlichen Impfungen für ihre Zielregion. In vielen indischen Großstädten ist die Luftverschmutzung sehr hoch. Reisende mit Erkrankungen der Atemwege sollten entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Dos & Don'ts

Wenn Sie einen religiösen Ort betreten, sollten Sie in Indien unbedingt darauf achten, die Schuhe vorher auszuziehen, da Sie andernfalls gegen das Reinheitsgebot verstoßen. Nackte Füße hochzulegen – auf einen Stuhl oder gar den Tisch – ist absolut unangebracht in Indien. Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit treffen auf Unverständnis und werden als unsittlich empfunden. Drogenkonsum wird sehr streng geahndet, schon Cannabis-Konsum kann eine mehrmonatige Gefängnisstrafe bedeuten.
Ein sehr gängiges Fortbewegungsmittel in Indien ist das Motorikscha, welches Tuk Tuk genannt wird.

Tourismusinformationen

Besuchen Sie die Seiten des Fremdenverkehrsamt für Indien!

Reisezeit und Wetter

Indien vereint die unterschiedlichsten klimatischen Gegebenheiten. Von nahezu ganzjährigen Schneefeldern bis zu tropischen Küstenregionen. Größtenteils wird das Wetter in Indien durch den asiatischen Monsun bestimmt, der Ende Mai an der Südwestküste auftrifft und in nordöstlicher Richtung weiterzieht. Von Juni bis Oktober beherrscht der Monsun praktisch das ganze Land und beschert ihm feuchtes und regenreiches Wetter. Ab September sind allerdings schon viele Regionen gut zu bereisen. Am trockensten und kühlsten ist fast überall in den Monaten von Dezember bis Januar. Von März bis Mai ist dann sehr trocken und sehr heiß. Im Norden des Landes kann es im Winter nachts sehr kalt werden. Generell können die Monate von Oktober bis März als angenehmste Reisezeit bezeichnet werden.