Flüge nach Estland

Estland

Die kleinste der drei Ostseerepubliken wartet mit viel Natur, Ursprünglichkeit und einer meisterhaft restaurierten Hauptstadt auf. Ein außerordentlich reicher Baumbestand reiht sich in Estland neben traumhaften Sandstrände, zahlreiche pittoreske Inseln und Hochmoore in unberührter Natur. Vor allem auf den Inseln schreitet das Leben bedeutend langsamer voran und die traditionellen estnischen Werte sind dort stärker ausgeprägt. Sie sind ein perfekter Ort, um zu sehen, wie Esten vor dem modernen Zeitalter gewöhnlich lebten oder selbst innere Ruhe zu finden. Tallinn wiederum lockt mit nordischem Charme, viel Kultur und einem pulsierendem Nachtleben in einer der schönsten mittelalterlichen Städte Europas.
Estland gehört zu den drei baltischen Staaten. Es grenzt sowohl an den Finnischen Meerbusen als auch an die Ostsee. Etwa zwei Drittel der Bevölkerung sind estnischsprachig, etwa ein Drittel russischsprachig; Estnisch ist jedoch die alleinige Amtssprache. Viele Esten sprechen zudem etwas Englisch, zum Teil auch Deutsch.weiterlesen

Angebote für Flüge Estland

  • von Berlin [SXF]
    nach Tallinn [TLL]
    14.12.2019 - 17.12.2019
    Ryan Air
    p.P. ab 45,00
  • von Berlin [SXF]
    nach Tallinn [TLL]
    14.12.2019 - 17.12.2019
    Ryan Air
    p.P. ab 45,00
  • von Berlin [SXF]
    nach Tallinn [TLL]
    14.12.2019 - 17.12.2019
    Ryan Air
    p.P. ab 45,00
  • von Weeze [NRN]
    nach Tallinn [TLL]
    13.01.2020 - 17.01.2020
    Ryan Air
    p.P. ab 51,00
  • von Berlin [SXF]
    nach Tallinn [TLL]
    23.05.2020 - 26.05.2020
    Ryan Air
    p.P. ab 73,00
  • von Berlin [SXF]
    nach Tallinn [TLL]
    23.05.2020 - 26.05.2020
    Ryan Air
    p.P. ab 73,00
  • von Berlin [SXF]
    nach Tallinn [TLL]
    23.05.2020 - 26.05.2020
    Ryan Air
    p.P. ab 73,00
  • von Weeze [NRN]
    nach Tallinn [TLL]
    09.05.2020 - 12.05.2020
    Ryan Air
    p.P. ab 77,00
  • von Weeze [NRN]
    nach Tallinn [TLL]
    09.05.2020 - 12.05.2020
    Ryan Air
    p.P. ab 77,00
  • von Berlin [TXL]
    nach Tallinn [TLL]
    24.01.2020 - 26.01.2020
    airBaltic
    p.P. ab 79,00

Estland: Alle Informationen über Flüge und Flughäfen


Zeitzone

Die Zeitverschiebung zu Deutschland beträgt in Estland + 1 Stunde, sowohl im Sommer als auch im Winter.

Geld

Die Währung ist der Euro (EUR).

Gesundheit

Für eine Reise nach Estland sollten alle Standardimpfungen vorhanden sein. Von April bis Oktober kommt es landesweit zur Übertragung von FSME durch Zeckenbisse, gegen die man sich ebenfalls impfen lassen kann. Bei längeren Aufenthalten oder besonderer Gefährdung wird zusätzlich ein Impfschutz gegen Hepatitis-A und B sowie Tollwut empfohlen. Im Allgemeinen sollte man sich 4-6 Wochen vor Reiseantritt um Impfungen kümmern. Die medizinische Versorgung im Land ist meist befriedigend. In Deutschland gesetzlich Versicherte können Notfallbehandlungen in staatlichen Krankenhäusern und bei Ärzten, die mit der estnischen Krankenversicherung verbunden sind, direkt über ihre Versicherung abrechnen. Dafür müssen Sie nur die Europäische Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card - EHIC) vorlegen, die von Ihrer Krankenversicherung in Deutschland ausgestellt wird.

Dos & Don'ts

In Estland besteht ein gesetzliches Verbot auf öffentlichen Plätzen Alkohol zu trinken. Verstöße können und werden auch bei Touristen mit Geldbußen geahndet. Fußgänger sind bei schlechter Sicht und bei Dunkelheit verpflichtet, Reflektoren zu tragen, damit sie besonders für Autofahrer besser sichtbar sind. Die Esten sind ein zurückhaltendes aber freundliches Volk. Pünktlichkeit ist ein absolutes Muss; bei der Begrüßung reicht man sich die Hände, mehr nicht. Gäste bringen in der Regel Blumen mit, alternativ etwas zumindest mit einer Blume verziertes. Aus Höflichkeit und Rücksicht auf den Nationalstolz, sollte man Esten niemals mit Letten oder Litauern vergleichen oder gar verwechseln.

Tourismusinformationen

Für weitere Informationen besuchen Sie das offizielle Tourismusportal Estlands.

Reisezeit und Wetter

Estland gehört zu den Ländern mit typisch nordischer Prägung. Das heißt, ausgeprägte, kalte Winter wechseln sich ab mit kurzen – wenn auch durchaus schönen – Sommern. Zuverlässige Monate mit Plusgraden sind eigentlich nur Juni, Juli und August. In allen anderen Monaten sind Minusgrade jederzeit möglich. In den Küstengebieten und auf den Inseln ist es in der Regel etwas milder. Die Sommer sind zwar auch dort relativ kurz, aber dafür recht angenehm.