Zungenbrecher

Am Montag, 3. Mai 2010 von Maria | Keine Kommentare

Haben Sie schon einmal von “Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch” gehört?

Ob Sie es glauben oder nicht, das ist der Ortsname einer Gemeinde auf der Insel Anglesey in Wales. Der Zungenbrecher mit seinen 58 Buchstaben ist die längste Ortsbezeichnung Europas. Eine Anleitung wie der Name richtig ausgesprochen wird, gibt’s auf der Webseite von Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch.

Llanfair

Aber nicht nur in Wales gibt es solche skurril wirkenden Ortsbezeichnungen. Bangkok beispielsweise heißt eigentlich offiziell “Krung Thep Mahanakhon Amon Rattanakosin Mahinthara Ayuthaya Mahadilok Phop Noppharat Ratchathani Burirom Udomratchaniwet Mahasathan Amon Piman Awatan Sathit Sakkathattiya Witsanukam Prasit” und ein Hügel in Neuseeland trägt den Namen
“Taumatawhakatangihangakoauauotamateaturipukakapikimaungahoronukupokaiwhenuakitanatahu”.

Der kürzeste Ortsname der Welt lautet übrigens “Å” und ist häufiger in Skandinavien zu finden.

 

Tags: ,

Diesen Beitrag kommentieren